Was sind Breakout-Räume und wie setze ich diese in meinen Konferenzen ein?

BigBlueButton hat eine Funktion “Breakout-Räume”. Wie sie diese für Gruppenarbeiten in Ihren Konferenzen einsetzen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was sind Breakout-Räume?

Mit Breakout-Räumen ist es möglich, eine Gruppe von Konferenzteilnehmern in mehrere kleinere Konferenzräume aufzuteilen. Damit können diese untereinander z.B. eine Gruppenarbeit erledigen. Am Ende einer bestimmten Zeitspanne kommen alle Teilnehmer wieder im großen Konferenzraum zusammen.

Wie lege ich Breakout-Räume an?

Sie müssen Moderator der Konferenz sein. Dann gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie zunächst auf das Einstellungsrad neben der Überschrift der Teilnehmerliste.

 

Klicken Sie sodann auf “Breakout-Räume erstellen”.

 

Treffen Sie alle Einstellungen (Erklärungen siehe unten) für Ihre Breakout-Räume und klicken Sie auf “Erstellen”.

 

Was bedeuten die einzelnen Optionen beim Erstellen von Breakout-Räumen?

Wie viele Räume Sie erstellen möchten, geben Sie in der Auswahlliste “Anzahl der Räume” an. Wenn Sie dort eine Auswahl treffen erscheinen unten weitere Räume, denen Sie Benutzer zuweisen können. Um Benutzer einem Raum zuzuweisen, ziehen Sie den entsprechenden Benutzer bei gedrückter Maustaste einfach in einen beliebigen Raum. Mit dem blauen Link “Zufällig zuordnen” werden alle Teilnehmer zufällig und gleichmäßig auf die Räume verteilt. Wenn Sie möchten, können Sie den Teilnehmern auch erlauben, sich selber einen Raum auszusuchen. Dazu machen Sie einfach ein Häkchen bei “Den Teilnehmern erlauben, sich selber einen Breakout-Raum auszusuchen”.

Tipp: Sie müssen nicht allen Benutzern einen Breakout-Raum zuweisen. Nicht zugewiesene Benutzer bleiben einfach in der schon bestehenden Konferenz. Somit können Sie nur einen Teil Ihrer Konferenzteilnehmer in einen extra Raum verteilen.

Mit der Einstellung “Dauer (Minuten)” geben Sie an, wie lange die Teilnehmer in den Räumen für sich selbst arbeiten sollen. Während die Teilnehmer arbeiten erscheint am oberen Bildschirmrand eine herabzählende Zeitanzeige. Ist die Zeit verstrichen endet der Breakout-Raum. Dann werden alle Benutzer automatisch wieder in die ursprüngliche, große Konferenz hinzugefügt.

Kann ich mich als Moderator nach der Erstellung von Breakout-Räumen durch die Räume bewegen, um die Gruppenarbeiten zu kontrollieren?

Ja, als Moderator haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich zu jedem einzelnen Breakout-Raum zu verbinden. Außerdem können Sie die Breakout-Räume auch schon vor Ablauf der Zeit abbrechen.

Sobald Sie Breakout-Räume erstellt haben, erhalten Sie dazu eine neue Schaltfläche oberhalb der Teilnehmerliste:

Eine neue Schaltfläche zum Steuern der Breakout-Räume erscheint, sobald sie die Räume angelegt haben.